Eine positive Einstellung bringt mehr Erfolg in allen Lebensbereichen

Jun 8, 2020

Unsere Einstellung hat Einfluss auf unser Wohlbefinden und in weiterer Folge auf unsere Handlungen. Menschen, die eine positive Einstellung haben, sind nicht nur glücklicher, sie sind auch erfolgreicher, und zwar in all allen Lebensbereichen. Wieso? Das erfährst du in diesem Artikel.

1. Bessere Ergebnisse durch eine positive Einstellung

Wer die Einstellung vertritt, dass ein Problem nicht lösbar ist oder die Sache zu schwierig wird, der erschafft sich damit eine selbsterfüllende Prophezeiung. Warum sollte man es überhaupt versuchen, wenn man ohnehin nicht daran glaubt, dass es gelingt?

Und je öfter wir dieses Spiel spielen, umso weniger Erfahrungen sammeln wir und demzufolge werden wir auch nicht besser in dem, was wir tun. Wir schaffen immer weniger.

Unsere Einstellung am Beginn einer Aufgabe beschließt demnach das Outcome. Es zahlt sich aus, positiv an eine Sache ranzugehen und an sich zu glauben, denn dadurch entwickeln wir uns weiter, wachsen und schaffen ein größeres Selbstvertrauen in uns.

2. Wie man in den Wald ruft …

Unsere Einstellung gegenüber anderen bestimmt deren Einstellung uns gegenüber. Halte ich die anderen für »dümmer« oder »schlechter«, und handle entsprechend dieser Prämisse, werden mir diese Menschen nicht wohlgesinnt sein und sich ebenfalls nicht um mich bemühen.

Das Leben aber beruht auf zwischenmenschlichen Beziehungen und unser Erfolg ist maßgeblich von anderen Menschen abhängig.

Eine positive Einstellung anderen gegenüber wirkt sich demnach positiv im Privat- und Berufsleben aus, denn »wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus.«

3. Unsere Einstellung bestimmt wer wir sind

Unsere Einstellung ist für unser Denken, Fühlen und Handeln verantwortlich. Das bedeutet, wenn du ein Ziel für dich erreichen möchtest (beruflicher Erfolg, eine liebevolle Beziehung usw.), ist es notwendig, dass deine Einstellung so ist wie die jener Person, die du sein möchtest.

Denke, sprich, gehe und handle wie die Person, die du sein möchtest und staune über die Veränderungen, die das in dein Leben bringt (mehr zu diesem Thema in meinem neuen Ratgeber »Meine letzte Chance! Vergangenheit loslassen und noch einmal neu anfangen.«)

 

4. Negativ sein bringt nichts!

Unser Verstand kann nicht gleichzeitig etwas Positives und etwas Negatives denken. Warum also nicht positive Gedanken und damit eine positive Einstellung statt einer negativen auswählen.

Was bringt es, sich ständig über die Politik, die Wirtschaft oder den Kollegen zu ärgern? Nichts, außer, dass man sich dabei schlecht fühlt und diese schlechten Gefühle spiegeln sich in unserem Verhalten und unserem Handeln wider. Sie bremsen uns, denn negatives Denken hemmt Inspiration und Kreativität!

Entscheide dich deshalb wann immer du kannst dafür, etwas Positives zu denken.

5. Aus negativ mach positiv

Im Leben läuft es nicht immer glatt; Herausforderungen und Rückschläge präsentieren sich fortwährend. Statt sich darüber zu ärgern, haben wir jedoch die Möglichkeit, etwas Positives darin zu suchen. Schließlich lässt sich aus jedem Umstand etwas lernen, was man für die Zukunft besser machen kann.

Wann immer eine Situation negativ erscheint, muss per Definition ebenso etwas Positives darin zu finden sein. Alles hat zwei Seiten! Und noch etwas: Alles ist relativ. Wie du die Sache in diesem Augenblick siehst, heißt nicht, dass sie auch tatsächlich so ist. Unsere Wahrnehmung lässt sich ändern und eine positive Einstellung ist erlernbar.

6. Emotionale Freiheit durch positive Einstellung

In unserer Gesellschaft ist es leider zur Gewohnheit geworden, Probleme zu besprechen, zu jammern und zu lamentieren. Doch das ständige Durchkauen schwieriger Lebensumstände hat lediglich zur Folge, dass wir sie emotional von neuem durchleben. Damit tun wir weder uns, noch dem Gegenüber etwas Gutes.

Dazu zählen übrigens auch Gespräche über »negatives Wohlbefinden« bzw. Krankheiten jedweder Art.

Mach dich mit einer positiven Einstellung frei von diesen negativen Gedanken. Der Chef oder der Kollege hatten vielleicht einfach einen schlechten Tag, der Partner war unbewusst und hat dich nicht böswillig kränken wollen und die lästigen Kunden findest du in wirklich jedem Business! Lass all das los. Vergib ihnen, denn sie wissen meist tatsächlich nicht, was sie tun.

7. Das große Verlangen aller Menschen

Jeder Mensch wünscht sich, wichtig zu sein, gebraucht und wertgeschätzt zu werden. Wenn du anderen Menschen mit einer wertschätzenden Einstellung entgegentrittst, stärkst du ihren Selbstwert und gibst ihnen ein gutes Gefühl. Du kannst dir sicher sein, dass dir diese Menschen Wohlwollen entgegenbringen werden.

Vor allem in unserer Familie und Partnerschaft sind wir manchmal etwas nachlässig, wenn es um Wertschätzung geht. Wir nehmen als zu selbstverständlich, wofür wir dankbar sein sollten. Achte in nächster Zeit bewusst darauf, Menschen, die du liebst, das auch spüren zu lassen.

8. Höhere Positionen

Es hat sich gezeigt, dass in herausragenden Unternehmen, Personen in Spitzenpositionen eine positive Einstellung haben. Und wie sich außerdem feststellen ließ, war es ihre Einstellung, die sie in diese Position gebracht hat!

Versuche für einen Monat, jeden Menschen, mit dem du in Kontakt kommst, so zu begegnen, als wäre er/sie die wichtigste Person auf der Welt. Kunde, Kollege, Chef, Kassierer oder die Dame vom Schalter. Er/sie sieht sich schließlich auch so und wird dir deshalb (sofern ein gewisses Maß an Bewusstheit und Achtsamkeit vorhanden ist) ebenfalls Respekt entgegenbringen. Und wenn nicht, vergibst du ihnen dafür (s.o.).

Achte darauf, wie sich das auf dein Gemüt und in weiterer Folge auf dein Umfeld auswirkt. Du wirst achtsamer und bewusster und das bringt dich schneller dorthin, wo du sein willst.

Eine Person, die eine positive Einstellung hat, strahlt das aus. Ihr gesundes Selbstbild erscheint uns als selbstvertraut und wohlwollend. Denke das Beste von dir und dem Leben, und du wirst nicht nur andere Menschen inspirieren, sondern das Beste in dein Leben ziehen.

Neuer Ratgeber

Meine letzte Chance!

Meine letzte Chance! Vergangenheit loslassen und noch einmal neu anfangen

Manche von uns hat das Leben desillusioniert. Was wir erreichen und wer wir sein wollten, hat sich nicht erfüllt. Unsere Pläne sind nicht aufgegangen. Und nun?

Es sind die vom Schicksal Enttäuschten, für die sich eine ganz besondere Chance eröffnet. »Meine letzte Chance!« soll dir zeigen, dass du deine Vergangenheit loslassen und noch einmal ganz von vorne anfangen kannst. Es ist nie zu spät für einen Neuanfang, wenn du die Prinzipien verstanden hast, die für das Erschaffen der eigenen Realität notwendig sind. Und die sind für jeden Menschen, in jedem Alter und jeder Lebenssituation zugänglich und umsetzbar.

Nur Mut, glaub an dich und fang noch mal von vorne an. Es gibt nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen!

Jetzt zum Einführungspreis ab € 4,99  auf Amazon erhältlich!

Wirf über diesen Link auf Amazon einen Blick ins Buch und erfahre mehr zu den Themen und Kapiteln sowie über die Autorin.

HIER geht's zu allen Büchern auf Liebe und Kummer

Das könnte Dich auch interessieren

Folge Liebe und Kummer auf Social Media

Streit vermeiden mit Achtsamkeit

Achtsamkeit in Gesprächen ist wichtig, um Streit und genervtes Verhalten zu vermeiden. Wie es gelingt, erfährst du in diesem Artikel.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This