Dauerhaft glücklich? 3 Erfolgsrezepte

Aug 24, 2020

Das wär’s doch, wenn man immerzu glücklich wäre. Leider machen die meisten von uns den Fehler, das Glück in einem zukünftigen Ereignis zu suchen, sei es in einer Beziehung, der Beförderung, mehr Geld, dem Urlaub oder dem Erwerb bestimmter Statussymbole usw. Wir verbinden glücklich sein mit Ereignissen, die wir nur zeitweilig haben und deshalb glauben wir nicht daran, dass man dauerhaft glücklich sein könnte. Hier erfährst du 3 Erfolgsrezepte, die das ändern sollen!

1. Sei JETZT glücklich

Nicht, wenn die Kinder aus dem Haus sind. Nicht, wenn du den Traumpartner gefunden hast. Und schon gar nicht erst, wenn du in Pension gehst. Glücklichsein ist keine Destination, die es zu erreichen gilt. Es ist ein Zustand, den wir jetzt erleben können.

Beispiele, die viele von uns kennen:

♦ »Wenn ich erst im Urlaub bin, dann …« Dann steht man gestresst am Flughafen, weil der Flug verspätet oder gecancelled wurde oder ist sauer, weil das Wetter schlecht oder das Hotel nicht den Erwartungen entspricht.

♦ »Ich bin unglücklich, weil ich Single bin. Wenn ich einen Partner gefunden habe, dann bin ich glücklich.«

Leute, die so sprechen, werden in den meisten Fällen die Probleme, die sie im Singledasein hatten, auf Probleme in der Beziehung umfunktionieren. Früher ärgerten sie sich darüber, dass sie alleine waren, und in der Beziehung wird es sie jäh nerven, dass sie Kompromisse eingehen müssen.

Sie haben ein Denken verinnerlicht, das in allem ein Problem findet und immer nach Gründen in der Zukunft sucht, um glücklich zu sein.

Dieses »Wenn« kommt aber nicht. Hast du dich nämlich erst einmal darauf trainiert, für die Zukunft zu leben, wirst du dieses Denkmuster beibehalten und immer etwas Neues finden, das erst geschehen muss, bevor du glücklich sein kannst.

Dein Verstand glaubt dann, Glücklichsein ist etwas, das in der Zukunft kommt.

Genieße den jetzigen Moment und tu jeden Tag Dinge, die dir Freude bereiten. So lernt dein Verstand, dass Glück hier und jetzt ist und nicht irgendwo da draußen in einer fernen Zukunft.

2. Entscheide dich fürs Glücklichsein

Dein Verstand lässt sich auf Glücklichsein trainieren. Wenn du lernst, dich über die kleinen Dinge zu freuen, wirst du bald feststellen, wie viel es gibt, wofür man dankbar und glücklich sein kann.

Du kannst zum Beispiel Folgendes ausprobieren: Sobald du am Morgen aufwachst, erfreue dich an den Dingen, die du für selbstverständlich hältst.

Sag dir: » Ich mag mein Bett und die gut riechende Bettwäsche. Ich mag den Duft von Kaffee oder den Geruch meines Duschgels. Ich mag meine Kleidung.« Und später am Tag: »Ich mag dieses Buch/die Zeitung, die ich lese. Ich mag meinen Nachmittagstee. Ich freue mich über diesen Spaziergang. Ich mag die Serie, die ich mir ansehe.«

Auch wenn dir das am Anfang noch etwas albern vorkommen mag, du trainierst deinen Verstand auf Wertschätzung und wirst bald in allem Möglichen etwas finden, worüber man sich freuen kann und wirst das Glück nicht mehr nur in ganz bestimmten Umständen suchen.

3. Übernimm Verantwortung für dein Glück

Denke auch daran, dein Glück nicht von anderen Personen oder Umständen abhängig zu machen. Damit gibst du nämlich die Verantwortung für dein Glück ab und dadurch wird man unweigerlich enttäuscht werden. Schließlich kann niemand 24 Stunden am Tag so agieren, dass wir glücklich sind und unglückliche Umstände lassen sich auch nicht vermeiden.

Reminder: Glücklichsein kommt von innen!

Stell dir vor, ich würde sagen: »Ich kann nur glücklich sein, wenn das ganze Jahr über die Sonne scheint.« Das würdest du bestimmt absurd finden.

Aber wenn wir ein bestimmtes Verhalten von unserem Partner verlangen, damit wir glücklich sein können, kommt uns das gar nicht lächerlich vor. Doch damit geben wir dieser Person auch gleichzeitig die Möglichkeit, uns unglücklich zu machen. Wir geben also tatsächlich unser Glücklichsein in die Hände eines anderen Menschen. Das ist doch lächerlich!

Übernimm Verantwortung für dein Glück, indem du selbst entscheidest, wie du dich fühlen willst. Lass dich nicht vom schlechten Wetter oder der schlechten Laune eines anderen Menschen runterziehen. Du musst nicht im Regen stehenbleiben, wenn du das Gefühl nicht magst und du musst dich nicht auf einen Streit einlassen, wenn dir nicht danach ist.

In jedem Augenblick hast du die Möglichkeit dich zu entscheiden. Lass nicht zu, dass andere über deine Gemütslage bestimmen.

Glücklichsein bedeutet, im Moment zu sein, so wie ein Kind, das über die Wolken und einen Vogel staunt, das eine Ewigkeit in einer Pfütze spielen kann und sich über das Einhörnchen am Baum freut. Das Leben hat viele wunderschöne Seiten. Manchmal muss man mit den Augen eines Kindes schauen, um sie wiederzuentdecken.

Neuer Ratgeber

Meine letzte Chance!

Meine letzte Chance! Vergangenheit loslassen und noch einmal neu anfangen

Manche von uns hat das Leben desillusioniert. Was wir erreichen und wer wir sein wollten, hat sich nicht erfüllt. Unsere Pläne sind nicht aufgegangen. Und nun?

Es sind die vom Schicksal Enttäuschten, für die sich eine ganz besondere Chance eröffnet. »Meine letzte Chance!« soll dir zeigen, dass du deine Vergangenheit loslassen und noch einmal ganz von vorne anfangen kannst. Es ist nie zu spät für einen Neuanfang, wenn du die Prinzipien verstanden hast, die für das Erschaffen der eigenen Realität notwendig sind. Und die sind für jeden Menschen, in jedem Alter und jeder Lebenssituation zugänglich und umsetzbar.

Nur Mut, glaub an dich und fang noch mal von vorne an. Es gibt nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen!

Jetzt zum Einführungspreis ab € 4,99  auf Amazon erhältlich!

Wirf über diesen Link auf Amazon einen Blick ins Buch und erfahre mehr zu den Themen und Kapiteln sowie über die Autorin.

HIER geht's zu allen Büchern auf Liebe und Kummer

Das könnte Dich auch interessieren

Wieso bin ich nicht glücklich?

Wieso bin ich nicht glücklich?

Man soll dankbar und zufrieden sein, schließlich hat man vieles, wovon andere träumen. Und doch fühlt man sich nicht glücklich. Wieso?

Folge Liebe und Kummer auf Social Media

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This